Archiv – Meldungen
08.08.2014 Beginn Registrierung Annahmestelle Qualitätsbericht
  Wir möchten auf die anstehende Frist zur Anmeldung und Registrierung bei der Annahmestelle für die Qualitätsberichte der Krankenhäuser aufmerksam machen.

Im Zeitraum vom 11.08. - 22.09.2014 sind alle nach § 108 zugelassene Krankenhäuser, die Daten für die externe Qualitätssicherung liefern, verpflichtet, sich bei der Annahmestelle zu registrieren. Für nach § 108 zugelassene Krankenhäuser, die keine Daten zur externen Qualitätssicherung übermitteln, wurden abweichende Fristen festgelegt.

Wir möchten darauf hinweisen, dass bei Krankenhäusern mit mehreren nach § 108 SGB V zugelassenen Standorten sowohl ein standortspezifischer Qualitätsbericht je Standort sowie zusätzlich ein Gesamtbericht über alle Standorte zu erstellen und zu übermitteln ist. Diese Berichte sind bei der Annahmestelle jeweils gesondert anzumelden. Diese Aufschlüsselung ist nur erforderlich, wenn ein Krankenhaus über mehrere Standorte verfügt und unter einem einheitlichen Institutionskennzeichen abrechnet. Die Standorte sind bei der Registrierung bei der Annahmestelle für die Qualitätsberichte anzugeben (siehe PDF-Dokument S. 245ff (Anlage 2 "Annahmestelle und Datenlieferverfahren") der Richtlinie zum Qualitätsbericht ). Die einzelnen Standorte werden über eine Standortnummer differenziert. Hinweise des G-BA zur Kennung von Standorten finden Sie in den allgemeinen Ausfüllhinweisen der o.g. Richtlinie S. 9ff .

Ein Standort:
Bei Krankenhäusern mit nur einem Standort ist die Ziffer 00 anzugeben.

Mehrere Standorte:
Für den Gesamtbericht ist die Ziffer 99 anzugeben. Für die einzelnen Standorte ist die interne laufende Nummer des Standortes, auf den sich der Qualitätsbericht bezieht, anzugeben, beginnend mit der Ziffer 01. Dabei muss es sich um die Standortnummer handeln, die auch für die Identifikation bei der Annahmestelle sowie spätestens ab dem Berichtsjahr 2014 bei den mit der Durchführung der externen vergleichenden Qualitätssicherung beauftragten Stellen verwendet wird.

Besonders zu beachten ist, dass bei Krankenhäusern mit mehreren Standorten die an die Annahmestelle gemeldeten Standortnummern

1. mit den in den Datensätzen der externen Qualitätssicherung übermittelten Standortkennungen kongruent sein müssen
und
2. vor der Registrierung von Standorten bei der Annahmestelle eine Abstimmung mit der mit der SQMed erfolgen sollte, da die SQMed bei nicht übereinstimmenden Standortkennungen möglicherweise keine Ergebnisdaten für den Qualitätsbericht des Krankenhauses an die Annahmestelle übertragen kann. Die SQMed hatte hierzu Ende Juli 2014 ein Schreiben an die Geschäftsleitungen der Krankenhäuser gesandt und um Rückmeldung gebeten.
 
zurück
(letztmals bearbeitet am 08.08.2014)
SQMed GmbH, Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 34, 55130 Mainz
Tel.: +49 (0) 6131 6297560 - Fax: +49 (0) 6131 6297569
E-Mail: mail@sqmed.de